Sex. Abkürzungen & Umwege

Es gibt Lüste, die sich nur schwer hervorlocken lassen und denen man weit entgegen kommen muss. Bei Kaffee und Bier etwa fängt man zunächst klein an und trinkt sich so den Geschmack daran über Jahre hinweg zurecht. Was zunächst bitter schmeckt und beim Probieren das Gesicht verrutschen lässt, wird zur Gewohnheit und noch später zu einer Lust. Tatsächlich investieren viele Menschen mehr in den Geschmack von Wein als in ihre sexuelle Geschmacksbildung. Sex so zu lernen, wie man Radfahren lernt, steht außer Frage. Man weiß auch so Bescheid. Eine phänomenologische Philosophie schafft hier Abhilfe. Was die Phänomenologie kann und was nicht, zeigt sich an vier Beispielen.

 

    Liebesmuskel

          erotische Massage

         Oralsex

     Stellung